suche

impressum



fundgrube
Halbschlaf im Froschpyjama / Tom Robbins
Frohe Ostern! Ausgerechnet am Gründonnerstag stürzen an der Börse von Seattle die ...

weiterlesen

Ein Kind / Thomas Bernhard
Ein einzelnes Buch aus dem Œuvre von Thomas Bernhard rauszuschneiden und als ,das Beste‘ in die ...

weiterlesen

Schwarze Tage, weiße Nächte / Philippe Djian
Um hier ja nicht den Verdacht von Objektivität aufkommen zu lassen: Ich halte Philippe Djian für ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Stille Tage in Clichy / Henry Miller



Stille Tage in Clichy

Henry Miller


Rowohlt Verlag
Übersetzer: Übersetzer
Leserschwert-Genre: Real Life

Best of

Paris, 30er Jahre; wenig Geld, viel Sex. Und mittendrin der von Gott und Teufel begnadete Henry Miller, der dem Leben den schmutzigen Saft ausquetscht, als wär‘s ein vollgesaugter Wettexfetzen. Auch wenn beispielsweise Millers Wendekreis-Romane sowohl inhaltlich als auch sprachlich mehr hergeben, ist die feuchte Stimmung, die der Pionier des expliziten Geschlechtskreisvekehrs in diesem ,Schelmenroman’ heraufbeschwört, einzigartig. Körperlicher Genuss, der geistig verzaubert.
Bewertung



Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!