suche

impressum



weitere...
Lemmings Zorn / Stefan Slupetzky
Es klingt paradox: Obwohl das Krimi-Genre in der heimischen Literaturlandschaft seit Jahren prächtig ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Der Fall des Lemming / Stefan Slupetzky



Der Fall des Lemming

Stefan Slupetzky


rororo Verlag
Rezension ist von 02/2004
Leserschwert-Genre: Krimi

Der Titel hält, was er verspricht

Simon Brenner ist Geschichte, nun kommt Leopold Wallisch. Oder so ähnlich. Blöd nur, dass Wolf Haas seinen kauzigen Bestsellerschnüffler auf einem so schmalen stilistischen Steg über den Abgrund zwischen Erzählkunst und Kunsterzählen schickte, dass ,oder so ähnlich‘ aber einfach nicht funktioniert. Der Wiener Stefan Slupetzky ist ohne jeden Zweifel kein schlechter Autor, sein ermittelnder Antiheld Leopold Wallisch, genannt der Lemming, eine (wenngleich nicht rasend originäre) durchaus originelle Krimifigur, und auch die Story hält den Spannungsbogen recht passabel auf Zug. Trotzdem stürzt der Lemming in den Abgrund. Kopfüber.
Denn Slupetzky tut genau das, was erschreckend viele deutschsprachige Autoren gegenwärtig tun: Er überlädt, übertreibt und überkandidelt. Lokales Kolorit, schön & gut, aber bitte nicht mit dem Stabilo-Boss. Sprachliche Koloratur, auch schön & gut, aber bitte nicht so, dass der lyrische Schwellkörper die erzählerische Verdauung verstopft. Außerdem klugscheißt der Text mitunter. Ich gebe zu, dass sich dieses Buch hier stellvertretend ein paar Watschen abholt, für die es wenig kann. Aber (abgesehen vom bodenlosen) läuft jedes Fass irgendwann mal über. Und ich persönlich habe es satt, gute Ansätze zu lesen – und derer bietet Slupetzky genügend – die nur daran scheitern, dass die Selbstverwirklichung der Romanverwirklichung im Weg steht.
Bewertung

Weitere Bücher von Stefan Slupetzky bei Leserschwert:
» Lemmings Zorn / Stefan Slupetzky


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!