suche

impressum



weitere...
Es ist was faul / Jasper Fforde
Der Fall Jasper Fforde: „Nach jahrelangem Aufenthalt in der BuchWelt kehrt Agentin Thursday Next mit ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Der Fall Jane Eyre / Jasper Fforde



Der Fall Jane Eyre

Jasper Fforde


dtv premium Verlag
Übersetzer: Lorenz Stern
Rezension ist von 01/2004
Leserschwert-Genre: Krimi

Literatur für sehr weit Fortgeschrittene

Dass dieses Buch nicht am Stock durch die Ganglien schlurft, ließ bereits der Klappentext („Es ist immer ein Privileg, die Geburt eines Kults zu beobachten.“) vermuten, in dem die Kollegen von Time Out/London den Waliser Jasper Fforde mit Douglas Adams und Lewis Carroll vergleichen. Hinkend. Denn selbst wenn man ,Alice per Anhalter durchs Wunderland‘ schicken würde, die Wahnsinnität, mit der Ffordes Heldin Thursday Next an den Angeln der Welt zurrt, spielt auf einer ganz anderen Klaviatur.
Thursday Next ist LiteraTec. Eine Agentin, deren Job es ist, die Literatur vor Übergriffen zu schützen – allen voran jenen des superbösen Erzschurken Acheron Hades, der gerade Jane Eyre aus dem berühmten Roman von Charlotte Bronte entführt hat, um ein sattes Lösegeld zu erpressen. Unterstützung bei ihrem heiklen Job bekommt sie von ihrem Vater, einem eigentümlichen Anarcho, der über die seltene Gabe verfügt, die Zeit anzuhalten … Aber es ist zutiefst sinnlos, dem Inhalt dieses Romans (auf der Insel eilen bereits zwei Fortsetzungen durch die Sellercharts) mit ein paar Sätzen an die Wäsche zu wollen, das Entscheidende ist: Jasper Fforde schüttelt diesen wunderbar bizarren und zwerchanfelligen Literatur-Thriller so abgebrüht aus dem Ärmel, dass sich Lektüranten, denen Literatur am Herzen wiegt, prophylaktisch mit einer Windel wappnen sollten.
Bewertung

Weitere Bücher von Jasper Fforde bei Leserschwert:
» Es ist was faul / Jasper Fforde


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!