suche

impressum



weitere...
Business Class. Neue Geschichten aus der Welt des Managements / Martin Suter
Präzision ist ein trockener Cocktail: 2cl klarer Verstand, 2cl Kernöl der Sache, aufgegossen mit flü ...

weiterlesen

Der Teufel von Mailand / Martin Suter
Seltsam, aber so steht es geschrieben. „Wenn es Herbst wird im Sommer/Wenn es Nacht wird am Tag/Wenn ...

weiterlesen

Ein perfekter Freund / Martin Suter
Zugegeben, der Plot ist nicht gerade ein originärer Hammerwurf: Der 33-jährige Journalist Fabio ...

weiterlesen

Lila, Lila / Martin Suter
Das ist ein Buch über die Lüge. Und die Liebe. David ist ein junger Fastnichtsnutz, der in ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Der Koch / Martin Suter



Der Koch

Martin Suter


Diogenes Verlag
Erscheiungstermin: 01/2010
Rezension ist von 02/2010
Leserschwert-Genre: Erzählkunst
1 Besucherkommentar zu diesem Buch.

Raffiniertes Koch-Buch

Politische Gegenwart, Exotik und Erotik; das sind die Zutaten, aus denen Martin Suter seinen neuen Roman komponiert. Und der Erfolgsautor, der bereits im zarten Alter von 26 Jahren zum Creative Director der renommierten Schweizer Werbeagentur GGK avancierte und via Weltwoche in die Business Class der Kolumnenkunst abhob, erweist sich einmal mehr als begnadeter Erzähler. Als einer, der sich tief in der Sinnlichkeit seiner Romanfiguren einnistet, statt sie an der straffen Nabelschnur persönlicher Befindlichkeiten spazieren zu führen. „Der Koch“ heißt Maravan, ist ein Tamile aus Sri Lanka. Ein schüchterner Einzelgänger, der schon als Kind in die aromatischen Geheimnisse der ayurvedischen Küche eingeweiht wurde und diese mithilfe der modernen Molekulartechnik verfeinert – zu raffinierten Aphrodisiaka, deren erotische Kraft vom Gaumen direkt in die Lenden fährt. Als Maravan, der als Tellerwäscher arbeitet, eines Abends für seine ebenso schöne wie lesbische Kollegin Andrea kocht, und dieser Abend mitsamt der schönen Andrea im Bett endet, reift die Idee zu einem gemeinsamen Catering-Service: „Love Foods“ für das diskrete Tête-à-Tête. Dazu reicht Suter intelligent geschnetzelte Finanzkrise, moralisch angebrannte Schweiz und ein rohes Stück Bürgerkrieg in Sri Lanka. Ein wahrer Lesegenuss.
P.S.: Die verschriebenen Rezepte finden sich im Anhang.
Bewertung

Weitere Bücher von Martin Suter bei Leserschwert:
» Lila, Lila / Martin Suter
» Ein perfekter Freund / Martin Suter
» Business Class. Neue Geschichten aus der Welt des Managements / Martin Suter
» Der Teufel von Mailand / Martin Suter


Ihr Kommentar
 1 Kommentar zu diesem Buch.

Ihre Meinung zu diesem Buch »

Inga schrieb am 22.08.10, 0:32Generell gefällt mir der Stil von Martin Suter gar nicht so. Aber "der Koch" war so genial geschrieben. Die Idee, "Love Foods" zu gründen & Leuten dadurch zu helfen, ihr Leben auf Vordermann zu bringen, ist einfach nur super! Als Andrea & Maravan zu diesem Entschluss kommen, ein Restaurant zu gründen, muss jeder einfach nur schmunzeln. Ich kanns nur weiterempfehlen, trotz des noch hohen Preises :) Viel Spaß!


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!