suche

impressum



fundgrube
Die Ganz große Nummer / Andrea De Carlo
Eins vorweg: Die ganz große Nummer schob Andrea De Carlo Anfang der 90er-Jahre mit seinem ...

weiterlesen

Das Pentagramm / Maxime Chattam
Seit uns US-Produzent Jerry Bruckheimer in die glückliche Lage versetzt hat, anhand des ...

weiterlesen

Vor dem Frost / Henning Mankell
Erstaunlich. Dem schwedischen Megaseller ist es mit seinem neuen Wallander-Krimi gelungen, den ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Sämtliche Maigret-Geschichten / Georges Simenon



Sämtliche Maigret-Geschichten

Georges Simenon


Diogenes Verlag
Erscheiungstermin: 11/2009
Übersetzer: diverse Übersetzer
Rezension ist von 12/2009
Leserschwert-Genre: Krimi

Große Miniaturen

Die literarische Bedeutung von Georges Simenon ist kaum zu überschätzen. Nicht nur, weil der belgische Schriftsteller mit geradezu beängstigender Produktivität rund 400 Romane schrieb, die über 500 Millionen Mal verkauft und in 60 Sprachen übersetzt wurden, sondern vor allem, weil er mit seiner berühmtesten Figur Jules Joseph Anthelme Maigret den Kriminalroman aus den Seichtgewässern der trivialen Unterhaltung in die intellektuellen Tiefen der Weltliteratur navigierte. Ohne die stilistische Meisterschaft von Georges Simenon (und seinem „hardboiled“ US-Kollegen Raymond Chandler) wäre das Krimi-Genre vielleicht niemals zu dem geworden, was es heute ist: ein glänzender Rahmen für große Literatur. Neben den 75 Maigret-Romanen hat Simenon aber auch 27 Kurzgeschichten verfasst, in denen der gewichtige Pariser Kommissar sein untrügliches Gespür für die ausgefransten Ränder und verwaschenen Konturen von Verbrechen unter Beweis stellt. Und genau wie die Romane leben auch diese Geschichten vor allem von der pulsierenden, dichten Atmosphäre, in der sich der Mann mit Mantel, Hut und Pfeife bewegt. Der Diogenes-Verlag hat diese 27 Maigret-Geschichten nun auf ca. 1.000 Seiten zusammengepackt, in feines Leinen gehüllt und in einen schönen Schuber gesteckt. Großartig.
Bewertung



Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!