suche

impressum



weitere...
Ein reines Gewissen / Ian Rankin
Die neue Nummer 1 der alten Nummer 1 aus Großbritannien. Der Schotte Ian Rankin, der ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Der Mackenzie Coup / Ian  Rankin



Der Mackenzie Coup

Ian Rankin


Manhattan Verlag
Erscheiungstermin: 03/2009
Übersetzer: Ditte und Giovanni Bandini
Rezension ist von 04/2009
Leserschwert-Genre: Krimi

Kunsträuberbande

Mit seiner Roman-Reihe rund um den zynisch-zerknitterten und autoritätsresistenten Detective John Rebus sicherte sich der schottische Autor Ian Rankin einen Ehrenplatz im Kreis der kriminalliterarischen Serientäter. Die Aufregung, als Rankin 2008 seinen Kultschnüffler nach 20 Jahren und 17 Romanen mit einem „Rest von Schuld“ in den Ruhestand schickte, war entsprechend groß – ebenso wie die Frage, womit Rankin seine Post-Rebus-Phase einläuten werde. Die Antwort darauf heißt „Der Mackenzie Coup“ und ist – wenig überraschend – ein Krimi. Allerdings ein ganz anderer, als man erwartet hatte. Denn statt der dreckigen Realität und den komplexen Plots, durch die sich der desillusionierte John Rebus tankte, wechselt Rankin die Seiten und serviert hier eine flockig leichte Gentlemen-Gaunerei im Stil von „Ocean’s Eleven“, deren Stärken vor allem in der charmanten Art liegen, mit der er seine – und hier schlummert auch die Schwäche – prototypischen Figuren zeichnet: ein resoluter, alter Kunstprofessor, ein farblos linkischer Bankangestellter, ein mit allen kriminellen Wassern gewaschener Unterwelt-Boss, ein ständig zugedröhnter Kunststudent, eine bildhübsche Auktionatorin und natürlich Mike Mackenzie selbst: ein smarter Software-Millionär, der aus purer Langeweile beschließt, die Schottische Nationalgalerie um ein paar wertvolle Gemälde zu erleichtern. Was sich nicht zuletzt dank der völlig unterschiedlichen Tatmotive seiner illustren Truppe als äußerst heikler Coup entpuppt …
Bewertung

Weitere Bücher von Ian Rankin bei Leserschwert:
» Ein reines Gewissen / Ian Rankin


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!