suche

impressum



fundgrube
Mein erster sanyo / Christian Gasser
Pop-Besessenheit ist eine gefährliche Sache. Die Popmusik stürzt junge Menschen in den ...

weiterlesen

Alle Familien sind verkorkst / Douglas Coupland
Obwohl sein berühmtes Debüt „Generation X“ beim Wort genommen nicht zwingend das Zeug dazu hat, größ ...

weiterlesen

Michel Houellebecq – Die unautorisierte Biografie / Denis Demonpion
Dass diese Biografie bereits vor ihrem Erscheinen mächtig Staub aufwirbelte und auch die eine oder ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Lügenspiel / James Siegel



Lügenspiel

James Siegel


Ehrenwirth Verlag
Erscheiungstermin: 07/2008
Übersetzer: Axel Merz
Rezension ist von 07/2008
Leserschwert-Genre: Thriller

Auf kurzen Beinen

Ich vermute mal: Wenn man bei einer großen New Yorker Werbeagentur so maßgeblichen Erfolg hat, wie ihn drei Goldene Löwen aus Cannes vom Kaminsims brüllen, lebt man in einer blendenden Welt voll lächelnder Schulterklopfer, die sich den kleinlichen Unterschied zwischen Freund und Feind nicht leisten kann. Daher nimmt es wenig Wunder, dass James Siegel – der ist nämlich im Brotjob Creative Director bei BBDO, N.Y. – als Autor eine Vorliebe für Einzelkämpfer entwickelt hat, deren Schicksale so ermunternde Titel tragen wie „Getäuscht“, „Verschollen“ oder „Entgleist“– letzterer mit Clive Owen, Jennifer Aniston und Vincent Cassel 2006 auch in Hollywood bereits auf Schiene gebracht. In diese Serie dramatischer Antihelden fügt sich auch der Neue fugenlos: Tom Valle, ein ehrgeiziger Jungjournalist, der aus einer einmaligen Not eine dauerhafte Tugend macht und jahrelang – quer durchs ganze Land gefeierte, blöderdings aber frei erfundene – Reportagen abliefert. Bis sein „Lügenspiel“ auffliegt und Tom, beruflich geteert und gefedert, bei einem popeligen Provinzblatt landet – und dort auf eine so unglaubliche Schweinerei stößt, die nur „der Lügner der Nation“ aufdecken kann. Und sei es, um sie ein für alle Mal zuzudecken ...
Bewertung



Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!