suche

impressum



weitere...
Das Rachel-Tagebuch / Martin Amis
Ich geb’s offen zu: Bisher dachte ich, der „bad boy“ der englischen Literatur hätte sein Debüt mit ...

weiterlesen

Die Anderen / Martin Amis
Eine junge Frau erwacht in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Ihr Körper ist randvoll mit ...

weiterlesen

Night Train / Martin Amis
Eine Frau wird – von einem blutgetränkten Handtuch, das um ihren Kopf drapiert ist, einmal abgesehen ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Gierig / Martin Amis



Gierig

Martin Amis


dtv Verlag
Übersetzer: Eike Schönfeld
Leserschwert-Genre: Irre
Sowas wie das britische Pendant zu "American Psycho". Martin Amis, vielleicht der böseste Zyniker von der Insel, bringt in diesem reifen Frühwerk die Leitmotive eines modernen Menschen auf den G-Punkt: Geld, Genuss, Gier. Rahmenhandlung ist die Filmbranche, Sensation die Sprache. Wer nach diesem Buch gierig auf Amis wird, dem empfehle ich „Information", „Yellow Dog" und „1999". Und den „Spaß" (Rowohlt) seines britischen Kollegen Will Self, der in dieser Liste sonst schmerzlich gefehlt hätte.
Bewertung

Weitere Bücher von Martin Amis bei Leserschwert:
» Night Train / Martin Amis
» Die Anderen / Martin Amis
» Das Rachel-Tagebuch / Martin Amis


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!