suche

impressum



fundgrube
Ich ein Tag sprechen hübsch / David Sedaris
1999 zählte er – nicht zuletzt aufgrund der kongenialen Übersetzungen von Harry Rowohlt – ...

weiterlesen

M@ilstorm / Per Helge Sorensen
War es ein Mord oder eine Inszenierung, Realität oder Virtualität? Ein junger Mathematiker wird in ...

weiterlesen

Pharoah Love und die Badewanne des Todes / George Baxt
Auf den ersten Blick war der junge Ben Bentley ein lebenslustiger und kontaktfreudiger Schauspieler ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
American Psycho / Bret Easton  Ellis



American Psycho

Bret Easton Ellis


KiWi Verlag
Leserschwert-Genre: Irre
1 Besucherkommentar zu diesem Buch.

Best of

Das Kultbuch der 90er. Wobei es keineswegs die monströse Brutalität, mit der Patrick Bateman (immerhin ein Mann, der fast einen Heulkrampf kriegt, wenn seine Frisur nicht sitzt) die Banalität seines Yuppie-Daseins zu durchbrechen versucht, ist, die dieses Buch zu einem Meilenstein der Literaturgeschichte macht, sondern die formale Kraft, mit der Ellis arbeitet. „American Psycho" beschreibt nicht die glatte Oberflächlichkeit, unter der das Grauen brodelt, nein, es macht sie spürbar. In der 2000er-Version „Glamorama“ gelingt ihm das nur phasen- und phrasenweise.
Bewertung



Ihr Kommentar
 1 Kommentar zu diesem Buch.

Ihre Meinung zu diesem Buch »

Ann-Kathrin Müller schrieb am 29.03.08, 11:46also ich les dieses buch momentan und bin wirklicvh begeistert .


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!