suche

impressum



fundgrube
Das Spiel seines Lebens / Harlan Coben
Myron Bolitar ist Anfang dreißig, groß und muskulös, hat ein rätselhaftes, maskulines ...

weiterlesen

Erklär mir Österreich / Robert Menasse
„Es erscheint aussichtslos. Das Bild, das sich die Welt heute von Österreich macht, ist genauso ...

weiterlesen

Das hölzerne Meer / Jonathan Carroll
Auf diesen Mann ist Verlass. Wenn man ein neues Buch des amerikanischen Wahlwieners Jonathan Carroll ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Ein Kind / Thomas Bernhard



Ein Kind

Thomas Bernhard


dtv Verlag
Leserschwert-Genre: Biografie
2 Besucherkommentare zu diesem Buch.

Best of

Ein einzelnes Buch aus dem Œuvre von Thomas Bernhard rauszuschneiden und als ,das Beste‘ in die Auslage zu stellen, ist aus mehreren Gründen kompletter Schwachsinn – vor allem aber deshalb, weil der Bursche ausschließlich beste Bücher geschrieben hat. Aber wenn schon, dann dieses; denn hier beginnt die Geschichte der wortgewaltigsten Melancholie, seit es Österreich gibt. Kein Sclüsselroman, eher sowas wie ein Dietrichroman.
Bewertung



Ihr Kommentar
 2 Kommentare zu diesem Buch.

Ihre Meinung zu diesem Buch »

Mari-anne schrieb am 04.04.10, 17:52Eine sehr spannende und nette Geschichte. Ein Buch zum verschlingen an einem Tag. Sehr empfehlenswert!!!!
Hutriwusch schrieb am 25.02.09, 12:15Warum findet ma do nirgends a Kritik?! So a schas....


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!