suche

impressum



fundgrube
Electroboy / Andy Behrman
„Electroboy ist eine Autobiografie. Dennoch wurden bestimmte Namen und Erkennungsmerkmale verä ...

weiterlesen

Dark River - Das Duell der Traveler / John Twelve Hawks
Als Ende des 18. Jahrhunderts die Industrielle Revolution langsam in die Gänge kam und ganze ...

weiterlesen

Schnappt Shorty / Elmore Leonard
Der „größte lebende Kriminalautor" (New York Times) schickt den Mafia-Geldeintreiber Chili Palmer ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Lanzarote / Michel Houellebecq



Lanzarote

Michel Houellebecq


Rowohlt Verlag
Übersetzer: Hinrich Schmidt-Henkel
Leserschwert-Genre: Irre

Best of

Frage: Was treiben zwei deutsche Lesben, ein depressiver Polizist aus Brüssel und ein zynischer französischer Skandalautor 90 Seiten lang auf Lanzarote? Antwort: Genau nichts. Okay, es gibt ein bisschen Situations-Sex, aber sonst herrschen Langeweile, Frust und die totale Sinnlosigkeit. Und die beherrscht nun mal keiner wie der Profiprovokateur mit den vielen sinnlosen Buchstaben in seinem Namen. Für mich das elementarste Teilchen in Houllebecqs künstlerischer Kampfzone.
Bewertung



Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!