suche

impressum



weitere...
Die Musik des Zufalls / Paul Auster
Paul Auster ist der große Zeremonienmeister des Zufalls – mit leichten Tendenzen, die ...

weiterlesen

Mr. Vertigo / Paul Auster
Saint Louis, 1927. „Du bist nicht besser als ein Tier. Wenn du bleibst, wo du bist, wirst du das ...

weiterlesen

Nacht des Orakels / Paul Auster
Genau genommen bzw. klugscheißerisch betrachtet, beginnt diese Geschichte bereits Mitte der 80er- ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Das Buch der Illusionen / Paul Auster



Das Buch der Illusionen

Paul Auster


Rowohlt Verlag
Übersetzer: Werner Schmitz
Rezension ist von 6/2002
Leserschwert-Genre: Genre auswählen

Zufällig ein Meisterwerk

In der Regel werde ich stutzig und störrisch, wenn ein Literat im Stil eines Pop- oder Hollywoodstars Richtung Olymp ikonisiert wird. Nicht dass die schreibende Zunft den medialen Hype weniger „verdient“ als die Kollegenschaft aus dem Showbiz, aber irgendwie passt das Gekreische nicht zum Thema Tinte. Und wie bei jeder anständigen Regel gibt es auch hier Ausnahmen.
Paul Auster ist so ein Ausname. Der US-Autor, der sich mit Romanen wie „Mond über Manhattan“, „Die New-York-Trilogie“, „Die Musik des Zufalls“, „Mr. Vertigo“, „Timbuktu“ oder dem Filmprojekt „Smoke/Blue in the Face“ von „Kult“ bis „Jahrhundertautor“ sämtliche Lorbeeren aus dem Blätterwald pflückte, verfügt nicht nur über ein hochglanzcovertaugliches Gesicht, sondern auch über irres Können – wobei „Das Buch der Illusionen“ zum Besten zählt, was einer der Besten je geschrieben hat. Auster schnappt sich, wie schon so oft, das stärkste Aphrodisiakum seiner erzählerischen Potenz – den Zufall – und entwirft mit dessen Hilfe ein subtiles Schicksalsmosaik, das genial zwischen zwei Ebenen oszilliert. Stilistisch bewegt er sich dabei (auch in der hervorragenden Übersetzung von Werner Schmitz) auf einem Niveau, das einen schlicht umhaut. Am Ende geht’s zwar etwas bergab, aber das lässt sich bei einem ,Spitzentitel’ kaum vermeiden.
Bewertung

Weitere Bücher von Paul Auster bei Leserschwert:
» Nacht des Orakels / Paul Auster
» Mr. Vertigo / Paul Auster
» Die Musik des Zufalls / Paul Auster


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!