suche

impressum



fundgrube
American Gods / Neil Gaiman
In der internationalen Comic-Szene thront der britische Autor Neil Gaiman auf einem massiven ...

weiterlesen

Nachtflucht / Clemens Stadlbauer
Zwei beste Freunde, wie sie im Buche stehen; der ein chronisch chaotischer, kaltschnäuziger ...

weiterlesen

Eine Insel / Terry Pratchett
Sir Terence David John Pratchett, besser bekannt als Terry Pratchett, ist einer der erfolgreichsten ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Fuckwoman / Warwick Collins



Fuckwoman

Warwick Collins


Kunstmann Verlag
Übersetzer: Uda Strätling
Rezension ist von 2/2002
Leserschwert-Genre: Zeitgeist

Ein gezielter Tritt in den Schritt

Es ist nicht wirklich verblüffend, dass diesem Buch in den Medien quer über den Planeten viel Platz freigeschaufelt wurde. Der Titel zieht einfach. Aber wohin? Vordergründig erstmal in eine trashige B-Story, in der eine marvel-hafte Amazone der abschäumigen Männerwelt von L.A. recht deftig an die Eier geht; wenn
F-Woman sich einen Frauenschänder zur Brust nimmt, geht’s ans Eingemächte. Während die Behörden noch rätseln, ob sie es mit einer durchgeknallten feministischen Psychopathin oder moralischen Rächerin zu tun haben, ist für die Öffentlichkeit klar: Die Frau ist eine Heldin. Und auch die Journalistin Cynthia Lelague hat ihr ganz persönliches Verhältnis zu der Ikone …
Und damit setzt der hintergründige Teil dieses Romans ein, wo sich zwischen den Zeilen jede Menge zynisches Hiebgut auf die Geschlechter und ihre Rollen, den schmalen Grat zwischen Selbstjustiz und Selbstgerechtigkeit oder die medial gesteuerte Bruchlinie von Tabus sammelt. Wie bereits in seiner Urinstein-Parabel „Herren“ schleicht sich Warwick Collins auf doppeltem Boden an sein Thema – mit dem Unterschied, dass er diesmal brachial lautstark schleicht.
Bewertung



Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!