suche

impressum



weitere...
Callgirls / Elmore Leonard
Neues vom Großmeister: Elmore Leonard ist ein Phänomen. Würde man seinen neuen Roman ...

weiterlesen

Schnappt Chili / Elmore Leonard
Chili Palmer is back! Nachdem der Kredithai mit der X-Large-Schnauze in Hollywood ein wenig aufgerä ...

weiterlesen

Schnappt Shorty / Elmore Leonard
Der „größte lebende Kriminalautor" (New York Times) schickt den Mafia-Geldeintreiber Chili Palmer ...

weiterlesen

Spring oder stirb / Elmore Leonard
Von einer 25 Meter hohen Leiter in ein 2,70 Meter tiefes Becken, täglich zwei Shows. Dennis Lenahan ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Cuba Libre / Elmore Leonard



Cuba Libre

Elmore Leonard


Goldmann Verlag
Übersetzer: Christoph Göhler
Rezension ist von 1/2000
Leserschwert-Genre: Suspense

Cowboy reitet via Kuba nach Hollywood

Kuba am 15. Februar 1898: Als im Hafen von Havanna die Maine, ein amerikanisches Kriegsschiff, auf mysteriöse Weise in die Luft fliegt, nützen die Amis, die schon länger ein lüsternes Auge auf die Insel geworfen haben, die explosive Gunst der Stunde, um den spanischen Kolonialherren den Krieg zu erklären. Kuba drei Tage später: Ben Tyler geht mit einer offiziellen Ladung Pferde und einer inoffiziellen Ladung Gewehre in Havanna an Land. Nach einer gescheiterten Karriere als Viehzüchter und einem glücklosen Abstecher in die Bankraubbranche wittert der vollschrotige Cowboy aus Arizona nun hier sein großes Glück. Doch er verwittert sich abermals. Denn noch bevor er das Geld für seine Fracht kassieren kann, gerät er in Streit mit einem heißblütigen spanischen Edelmann, der ihm prompt den Fehdehandschuh vor den Stiefel schmeißt. Tyler, mit den örtlichen Gepflogenheiten nicht vertraut, missdeutet die Aufforderung zum Duell und erschießt den Kerl
kurzerhand. Ein folgenschwerer Fehler, wie sich bald herausstellt …
„Elmore Leonard ist ein literarisches Genie“, urteilte der große Britannier Martin Amis über seinen US-Kollegen, der mit Romanen wie „Schnappt Shorty“ oder „Out of Sight“ auch in Hollywood zur Kultfigur wurde, und man muss kein Nostradamus sein, um vorauszusagen, dass man sich dort auch bald „Cuba Libre“ zur Brust nehmen wird. Staubtrockener Humor, perfektes Timing, herrliche Täuschungsmanöver, Top-Unterhaltung.
Bewertung

Weitere Bücher von Elmore Leonard bei Leserschwert:
» Spring oder stirb / Elmore Leonard
» Schnappt Chili / Elmore Leonard
» Schnappt Shorty / Elmore Leonard
» Callgirls / Elmore Leonard


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!