suche

impressum



fundgrube
Im Land der Freien / Andreas Altmann
„Flug über Grönland. Ich sitze Gangseite. Als ich den Kopf nach rechts drehe, landet mein Gesicht im ...

weiterlesen

Abarat – Tage der Wunder, Nächte des Zorns / Clive Barker
»Ab 14 Jahre.« Klingt eigentlich ergreifend harmlos. Und trotzdem war es genau diese ...

weiterlesen

Zweimal ist einmal zuviel / Janet Evanovich
„Mit einer Pistole in der Handtasche geht ein Mädchen doch gleich viel beschwingter ...“ ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Qual / Greg Egan



Qual

Greg Egan


Heyne Verlag
Übersetzer: Übersetzer
Rezension ist von 6/1999
Leserschwert-Genre: Science Fiction

Die Zukunft der Gegenwart

Was darf man sich von guter Science-fiction erwarten? Einen abgefahrenen Phantasietrip à la Jeff Noon? Wissenschaftlich fundierte Zukunftsvisionen im Stil eines Stanislaw Lem? Oder die durchgeknallte Narrenfreiheit eines Douglas Adams …? Dem Genre sind per definitionem keine Grenzen gesetzt, und deshalb ist die Sci-fi-Literatur per definitionem auch gar kein echtes Genre, sondern eher der lustige Versuch, dem Universum einen medialen Hut aufzusetzen. Und das hat zur Folge, daß die verlockenden Klappenzitate – die prinzipiell mit Vorsicht genossen werden sollten – auf Science-fiction-Büchern meist so aussagekräftig sind wie Politikerreden in Wahlkampfzeiten. „Greg Egan prägt die moderne Science-fiction wie kein anderer.“ Aha. „Eine der stärksten Stimmen der Science-fiction.“ Padauz.
Tatsächlich prägt Greg Egan gar nichts, sondern er treibt lediglich eine der ausgeprägtesten Richtungen der Sci-fi-Szene zur Perfektion. Er versetzt sich ohne stilistische Schnörkel ins Jahr 2055 und breitet dort eine präzise konstruierte Gesellschaft aus, deren Wurzeln spürbar in der Gegenwart stecken. Mit anderen Worten, er tut genau das, was Hunderte Fließband-Schreiber auch tun … nur eben mit anderen Worten. Und deshalb sollte man, wenn man die Wahl hat, zu dieser „Qual“ greifen.
Bewertung



Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!