suche

impressum



fundgrube
Die 100.000 wichtigsten Österreicher der Welt / Florian Scheuba / Clemens Haipl
Endlich. Jauchzet und frohlocket! Es ist da. Das Buch, das uns in einer schnöden Welt, kackvoll mit ...

weiterlesen

Der kleine Dämonenberater / Christopher Moore
Dem Augenschein nach ist Travis O’Hearn ein junger, gutaussehender Amerikaner. Doch dieser Eindruck ...

weiterlesen

Das Gedicht des Pornographen / Michael Turner
Porno-Poesie: Wenn der Heyne-Verlag ein Buch mit dem Titel „Das Gedicht des Pornographen“ („The ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Der Endzeit-Report / Rock Brynner



Der Endzeit-Report

Rock Brynner


Ullstein Verlag
Übersetzer: Übersetzer
Rezension ist von 1/1998
Leserschwert-Genre: Real Life
1 Besucherkommentar zu diesem Buch.

Der Sturm vor der Ruhe

Stellen Sie sich vor, Sie würden mit der erfrischenden Behauptung konfrontiert, daß die globale Erderwärmung in nur 40 Jahren alles Leben auf dem Planeten, auf dem Sie gerade sitzen, hinwegrafft, daß es definitiv zu spät ist, den ökologischen Kollaps zu verhindern? Diese Frage hätte sich auch die junge Lektoratsassistentin Terry Bancroft aus New York stellen sollen, nachdem sie auf das brisante Manuskript eines angesehenen NASA-Wissenschaftlers gestoßen war. Und vor allem, bevor sie beschloß, dessen erschreckende Forschungsergebnisse der Weltöffentlichkeit in den paranoiageilen Rachen zu werfen. Denn – wie nicht anders zu erwarten – „Der Endzeit-Report“ schlägt wie eine Bombe ein und hinterläßt einen gesellschaftlichen Krater, in dem sich eine brodelnde Mischung aus Gewalt, Dekadenz und religiösem Fanatismus sammelt …
Rock Brynner, der Sohn von Glanzglatze Yul Brynner, hat das Leben aus verflucht vielen Perspektiven kennengelernt (u.a. als Muhammad Alis Bodyguard, Geschäftsführer des ersten Londoner Hard Rock Cafés oder Road Manager von Bob Dylan). Das spürt man. „Brynner hat das wichtigste Thema unserer Zeit aufgegriffen und daraus ein mitreißendes Szenario entworfen. Seine Endzeitvision entwickelt einen beängstigenden Sog“, urteilte Kultkollege T. C. Boyle.
Bewertung



Ihr Kommentar
 1 Kommentar zu diesem Buch.

Ihre Meinung zu diesem Buch »

Christiane Philipp schrieb am 04.02.09, 1:51Ich bot u.a. auch dem Ullstein-Verlag mene WAHRHEIT, die WAHRHEIT und das LEBEN und die WEISHEIT an....... aber diese Dinge werden gar nicht gedruckt....... sie werden TOTGESCHWIEGEN......... auch ich bin KEIN unbeschriebenes Blatt, wahrlich nicht, auch ich kenne alle Seiten, Höhen und Tiefen des Lebens auf allerhöchstem Niveau....mein Vater war oberster Strafrichter des Landes Schleswig-Holstein, mein Grossvater war Reichsbankdirektor. alles hochfliegende musisch und künstlerisch begnadete Persönlichkeiten, Freunde meiner Eltern, das Mathematikerehepaar Dres Thunsdorff haben am Sterbebett von Rudolf Steiner gesessen, ich habe alles studiert was es gibt, dank einer wunderbaren MAMA, hochgebildet, eigenständig denkend und handelnd, die LIEBE und GüTE in einer Person, eine biblische bildschöne Frau, die nach dem traurigen Abschied von meinem Vater am später legendären 03.10.1974 alles tapfer in ihre Hände nahm und mir, der einzigen geliebten Tochter, die immer alleine war, zwischen den Stühlen zweier intellektueller Eltern, die sich stritten und die Fetzen fliegen liessen, alles ermöglichte nur um dann auch von einer Reise nicht voll lebendig zurückzukehren am 11.07.1996 - mit einem leergebluteten Gehirn durch einen tragischen Unfall, ein Radfahrer schleuderte dieses kostbare Menschenkind auf die gegenüberliegende Bordsteinkante als Fussgängerin am Ende einer "Talstrasse" direkt auf den Hinterkopf - wofür mich die Kirche, die mich taufte, zusammen mit der Iustiz, für die mein Vater sich an manchen Tagen das Leben nehmen wollte da er die Suche nach dem Mädchenmörder bis zum Morgengrauen sehr genau nahm im Gegensatz zu schlampigeren Kollegen - wofür mich diese beiden Instanzen strafrechtlich unter Verwendung schmuztzigster Lügen verfolgen liessen - so wie sie zulassen dass der Holocaust abgeleugnet wird, diese üble Praktik des Ableugnens unbequemer Wahrheiten, diese Machtdemonstrationen habe ich im schwersten Moment meines Lebens erfahren müssen. so dass ich mit diesen Instanzen schon lange abgeschlossen habe, nach einem harten Kampf........und hierfür WEISHEIT und WAHRHEIT erlangt habe, die weit über dieses Universum hinausgeht........BACH ET AU-DELA............ aber ich werde hierfür verspottet, ausgedorrt......... die Depots von Körper, Bank und Seele stehn im tiefsten Soll die einst so schön und prächtig und so voll............. ich wollte meine Lieder des FRIEDENS, der LIEBE und VERGEBUNG mit anderen teilen aber in 4 Jahren ist keiner gekommen, es hat nicht einmal jemand geantwortet............ http://www.heisetreff.de/Deutschland-Ettlingen/Sonstiges/Sonstige/Suche-SOS-TOTGESCHWIEGENER-NOTLEIDENDER-ENGEL-SUCHT-SPONSOREN-FUeR-DEN-BOeRSENGANG-DER-LIEBE-UND-DER-TRE~/anz-1fa64f81c9c2b564ab6c90b1beefe498 http://www.britishnewsflash.org/MenschenrechtsReporterChristianePhilipp.pdf die FüHRUNG DURCH DAS MEER DER TRäNEN wollte ich bieten......... Eingabe bei Google........ aber meine Anzeigen wurden nie beantwortet, und so habe ich sie wieder storniert........ es steht noch genug dort............ die WAHRE WAHRHEIT........ das KONZERT DER ERSTICKTEN TRäNEN....... das wird trotz allem kommen.............. es findet schon statt........ GOTT zeigt dass er stàrker ist HERR SO DU WILLST......... BWV 73 Die WAHRE WAHRHEIT ist kein Kinofilm und keine spannende Bettlektüre.......... sie ist das LEBEN selbst, die Realität........ und sie steht unmittelbar bevor........... Nein, meine Trànen werden auch NICHT mehr zu zählen sein…… BWV 13……… Theresa.


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!