suche

impressum



weitere...
Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens / Max Goldt
Okay, manch einer, der dieses Bucheck bereits über einen Zeitraum, der die Bezeichnung Raum verdient ...

weiterlesen

Wenn man einen weißen Anzug anhat / Max Goldt
„Warum?“, fragte ich. „Weil das eine andere Form ist, eine, die mir Ihnen gemäß erscheint ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Ä / Max Goldt



Ä

Max Goldt


Heyne Verlag
Übersetzer: Übersetzer
Rezension ist von 9/1998
Leserschwert-Genre: Essays

Reingoldt

Kolumnen sind im allgemeinen in Zeitungen oder Zeitschriften zu finden, was insofern Sinn ergibt, weil sie meist mit der Zeit, mit der sie zu tun haben, zu tun haben. Das ist die Regel, die hin und wieder und in der herausgeberischen Hoffnung, etwas einzunehmen, ausgenommen wird. Lose Kolumnen werden ohne roten Faden zum Buch gebunden, das dann, wurscht ob rot, blau oder flamingotürkis, total fad schmeckt. So wie aufgewärmte Buchstabensuppe immer nach grauslichen Umlauten schmeckt, so daß sich jeder Löffler weigerlich und sechsäugig nach einem Suppenwürfel umtut.
Die Ausnahme der multiplen Ausnahmen dieser neuhergebrachten Kolumnistenregel heißt Max Goldt – seines Zeichens 1958 in Göttingen geboren. Der „unverdrossen am Publikumsinteresse vorbeiproduzierende“ Kolumnist der Titanic bürgt für nichts, liefert aber fairerweise im Gegenzug stilistische Qualität vom Reinsten. 48.608 vortreffliche Worte, die sich dem Zustand Mensch auf leisen Sohlen und unlauteren Umwegen nähern, alles in Frage und Antwort stellen, den kotzenpflichtigen humanen Eintopf als gesundmachende Trennkost servieren, die breiten Täler des Lebens durchschreiten, die Gipfelchen erklimmen, und hinlängliche Auskunft über die bösartiggerechte Haltung von Nachbarn und ähnlichem Übelgeziefer geben.
„Ä“, das ist das Reingoldt des Kolumnismus, und wer da was zum Rumnörgeln hat, dem sei – quasi als Rausschmeißer – folgender Obszönitätenknüller ins Aug’ geschrieben: „Ich möchte dich auf den Küchentisch knallen und dich durchpoppen wie ein aufgetautes Stück Tiefkühlkost.“
Bewertung

Weitere Bücher von Max Goldt bei Leserschwert:
» Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens / Max Goldt
» Wenn man einen weißen Anzug anhat / Max Goldt


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!