suche

impressum



fundgrube
Reine Glückssache / Janet Evanovich
Sex and the City and the Gun. Wenn Janet Evanovich ihre Kultschnüfflerin Stephanie Plum von der ...

weiterlesen

Kalt erwischt / Ben Elton
Polly Slade hat ungewöhnliche Verehrer. Da wäre einmal der junge Psychopath Peter, den ...

weiterlesen

Der König von Mexiko / Stefan Wimmer
Autoren, die das pralle Leben mit einer Hand am Sack packen und mit der anderen einen Roman ...

weiterlesen


newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Eine Reihe betrüblicher Ereignisse   / Lemony Snicket



Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Lemony Snicket


Manhattan Verlag
Übersetzer: Klaus Weimann / Birgitt Kollmann
Rezension ist von 11/2004
Leserschwert-Genre: Fantasy
2 Besucherkommentare zu diesem Buch.

Betrüblicher Kids-Kult

„Wenn du gern Geschichten mit einem Happy End liest, solltest du lieber zu einem anderen Buch greifen. In diesem hier gibt es kein Happy End, auch keinen glücklichen Anfang und nur wenig Erfreuliches mittendrin …“ Kann man ein Kinder/Jugendbuch mit diesen Worten von der Leine lassen? Man kann. Man kann damit sogar einen Mega-Hype einpeitschen, der einem die ganz vorzügliche Trademark „Amerikas Antwort auf Joanne K. Rowling“ angedeihen lässt. Vorausgesetzt, man heißt Lemony Snicket.
Seine „Series of Unfortunate Events“ fegte nicht nur wie ein Fantasy-Wirbelwind durch die Kids-Bookcharts, sondern rief auch Hollywood auf den Plan. Doch bevor (Jänner 2005) Teil I der Erfolgsserie mit einem hochkarätigen Staraufgebot (u.a. Jim Carrey, Meryl Streep, Jude Law) die Leinwand erobert, gibts nun die ersten drei Bände („Der schreckliche Anfang“, „Das Haus der Schlangen“, „Der Seufzersee“) endlich auch in Übersetzung. Hauptfiguren der 13-teiligen „Reihe betrüblicher Ereignisse“ sind die drei bemitleidenswerten Beaudelair-Geschwister Violet (Alter: 14, Beruf: Erfinderin, Hobby: Basteln), Klaus (Alter: 12, Beruf: Forscher, Hobby: Lesen) und Sunny (Alter & Beruf: Baby, Hobby: Beißen), denen das Schicksal ganz fürchterlich zusetzt – und zwar ganz fürchterlich spannend und ganz fürchterlich komisch – sowie Graf Olaf (Alter: unbekannt, Beruf: Bösewicht mit vielen Masken, Hobby: kleinen Kindern ihr Vermögen klauen). Da wird sich Harry Potter wohl warm anziehen müssen …
(Mit Illustrationen von Brett Helquist)
Bewertung



Ihr Kommentar
 2 Kommentare zu diesem Buch.

Ihre Meinung zu diesem Buch »

Lila schrieb am 13.12.10, 18:26Das Buch ist wirklich toll. Bin wahrhaft begeistert.
Victoria schrieb am 16.12.09, 17:59Ich finde das Buch bzw. den Film äußerst spannend und interessant.


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!