suche

impressum



weitere...
Fiesta in Havanna / Dan Simmons
Und schon wieder Kuba. An der fidelen mittelamerikanischen Insel scheint zurzeit einfach kein Weg ...

weiterlesen

Olympos / Dan Simmons
»Dan Simmons schreibt wie ein Gott«, sprach King Stephen, der Bestsellende; und das ...

weiterlesen



newsletter
Elektrofrisch ins E-Mail Postfach: mit dem Leserschwert-Nachrichtendienst verpassen Sie nie die aktuellsten Rezensionen.
Jetzt anmelden!



    « zurück
Ilium / Dan Simmons



Ilium

Dan Simmons


Heyne Verlag
Übersetzer: Peter Robert
Rezension ist von 6/2004
Leserschwert-Genre: Fantasy

Hart, aber hirnlich

Der Philosophie-Professor und renommierte Homer-Experte Thomas Hockenberry ist gestorben – jedoch keineswegs tot. Sein irdisches Dasein wurde lediglich durch ein überirdisches Dortsein abgelöst, das aber mit dem ewigen Frieden reichlich wenig zu tun hat. Denn Hockenberry wurde gemeinsam mit ein paar Fachkollegen von den Göttern des Olymp als so genannter „Scholiker“ (eine Art Hightech-Kriegsberichterstatter) in die Antike rekrutiert, um Zeus & Co möglichst hautnah über den Verlauf des trojanischen Krieges am Laufenden zu halten. So jedenfalls erklärt sich Hockenberry seinen seltsamen Job. Als der profunde „Ilias“-Kenner allerdings immer größere Diskrepanzen zwischen den Helden-Versen Homers und dem barbarischen Gemetzel, an dem er Tag für Tag, Jahr für Jahr teilhaben darf, entdeckt, beschleichen ihn leise Zweifel, ob er sich überhaupt im richtigen Krieg befindet, in der richtigen Zeit oder auch nur am richtigen Planeten … 
Okay, spätestens seit den „Hyperion“-Gesängen, die ungefähr so flockig runterrinnen wie Experimental-Jazz auf Zwölftonmusik-Basis und trotzdem bestens sellerten, war klar, dass Dan Simmons ein literarisch intimes Verhältnis zum (ab)gehobenen Sci-Fi-Wahnsinn pflegt; aber diese komplexe 800-Seiten-Schwarte hier drapiert definitiv noch ein paar Hirnlappen drüber. Das Buch ist eine echte Herausforderung, die einem kein Konzentrationsloch gönnt, ohne dass der rote Faden hoffnungslos zu einem gordischen Knoten verklumpt. Wer sich darauf einlässt, wird allerdings reichhaltig belohnt.
Bewertung

Weitere Bücher von Dan Simmons bei Leserschwert:
» Olympos / Dan Simmons
» Fiesta in Havanna / Dan Simmons


Ihr Kommentar
Ihr Name *
E-Mail
Ihre Meinung *
 
  Bitte geben Sie den Code aus der Grafik ein:
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!